1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Startseite Kontakt Impressum
Kopfgrafik

Willkommen in der Stadt Dommitzsch

Herzlich Willkommen im Herzen der Stadt Dommitzsch

Frau-Karau

Ich freue mich, dass Sie uns auf unserer Homepage besuchen.

Die Stadt Dommitzsch kann über eine 1000-jährige Geschichte zurückblicken.  Das  damalige   „Dumoz“ wurde  in einer Urkunde im Jahre 981 erwähnt, in der Otto I. Dommitzsch mit Burg und Nachbarorten dem Kloster Memleben schenkte. 

Dommitzsch  ist die nördlichste Stadt des Landkreises Nordsachsen und des Freistaates Sachsen. Dommitzsch liegt auf einer kleinen Anhöhe am westlichen Ufer der Elbe nahe dem Dreiländereck Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. 

Dommitzsch hat mit seinen Ortsteilen Mahlitzsch, Wörblitz, Greudnitz und Proschwitz eine Menge zu bieten.  Die Landschaft zwischen Elbaue und Dübener Heide ist besonders idyllisch. Die Kleinstadt mit ihren knapp 2.600 Einwohnern  lädt seine Bürger und Gäste zum Wohlfühlen, Wohnen und Arbeiten ein.

Ein ganz besonderes Flair besitzt der Gänsebrunnen auf dem Marktplatz, welcher am 24. Juni 1983 eingeweiht wurde. Dieser Brunnen erinnert an eine ehemalige Dommitzscher Eigenheit, das „Gänsehüten“.  Dommitzsch war auch im Volksmund als „Gänsedommsch“ über die Ländergrenzen hinaus bekannt. Jeden Morgen öffneten sich im 18. und 19. Jahrhundert die Hoftore und die Hirten zogen mit  rund 1000 Gänsen auf die Wiesen und Felder zur Hutung. Abends fanden die Gänse ihren Weg zum ihren Höfen ohne den Hirten zurück.  Zur Erinnerung an diese Tradition feiert die Stadt im Juni  ihr Gänsebrunnenfest.

Das Heimatmuseum befindet sich im ältesten Gebäude der Stadt, welches 1716 erbaut wurde. Lassen Sie sich auf eine Zeitreise  zur  Stadtgeschichte, zum Handwerk,  zur  Industrie,  zur Landwirtschaft sowie zur Flora und Fauna  von Dommitzsch und Umgebung ein.

Die zahlreichen Radtouristen nutzen den beliebtesten deutschen Radweg, den Elberadweg. Durch weite Auen und schattige Wälder führt der Elberadweg rund um Dommitzsch auf dem 69 km langen Abschnitt zwischen Elster und Belgern. Teilweise folgt der Radweg unmittelbar dem Verlauf der Elbe. Besonders interessant ist die Querung der Elbe auf einer Gierseilfähre zwischen Prettin und Dommitzsch. Diese nutzt einfach die Strömung des Flusses und ist somit zuverlässig und fährt ganz ohne Motorkraft.

Die Stadt Dommitzsch setzt auf den Tourismus. Der Elberadweg und die Dübener Heide laden zum wandern mit Rad oder zu Fuß ein und bietet seinen Gästen viel Entspannung und Erholung in der ländlichen Idylle. Nutzen Sie die touristischen Möglichkeiten unserer geschichtsträchtigen Stadt, besuchen Sie die Ausflugsziele und lassen Sie sich in unseren Einrichtungen verwöhnen.

Auf dieser Homepage erhalten Sie neben den amtlichen auch die kulturellen und wirtschaftlichen  Informationen unserer Stadt. Ich lade Sie recht herzlich ein, unsere Stadt sowie unser Rathaus zu besuchen. Die Verwaltung steht Ihnen gern mit all Ihren Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihre Heike Karau
Bürgermeisterin

Aktuelle Meldungen

Änderung der Allgemeinverfügung vom 19.05.2016 zur Bildung eines Sperrbezirkes zum Schutz gegen die Amerikanische Faulbrut der Bienen

Schulanmeldung an der Grundschule Dommitzsch für das Schuljahr 2017/2018 - Bitte den geänderten Termin beachten!

Der AZV "Sachsen-Nord" Dommitzsch informiert! Allen Grundstückseigentümern die gemäß dem Abwasserbeseitigungskonzept vom 20.05.2015 ihr Abwasser zukünftig dauerhaft dezentral entsorgen müssen zur Beachtung!

Wetter-Informationen

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Mehr Informationen zum Wetter in Dommitzsch www.wetter.de